Contact us

Tel: +30 210 3613379
Tel: +41 32 5101465

Contact

  • Flugverkehr

    Wir wirkten grundlegend bei der Liberalisierung der Dienste in Zusammenhang mit dem Flugverkehr in Griechenland.

    Eurolegal - Flugverkehr
  • Wirtschaft und Steuer

    In Zusammenarbeit mit bekannten Buchhaltungs- / Steuerberatungsbüros sowohl in Griechenland als auch im Ausland, können wir Ihnen Beratung und effizienten Beistand zur Optimierung und Organisation Ihres finanziellen und steuerlichen Status leisten, sowie eine Auswertung Ihres Vermögens sichern.

    Eurolegal - Wirtschaft und Steuer
  • Allgemeines Handelsrecht

    Wir wirkten bei der Gründung mehrerer Dutzend Firmen diverser Rechtsformen und mit unterschiedlichster geschäftlicher Zielsetzung mit. Wir können Ihnen zur Errichtung Ihrer adäquaten. Infrastruktur / Einrichtung bzw. zur Gründung einer Holdingfirma bzw. zu einem (selbst kleinformatigen) Erwerb verhelfen.

    Eurolegal - Allgemeines Handelsrecht
  • Informatik

    Vor vielen Jahren, als das Internet in Griechenland noch buchstäblich unbekannt war, waren wir diejenigen, die Pionierarbeit leisteten, indem wir die HOL / Hellas on Line, der Nr.1 internet service provider in Griechenland, erfolgreich errichteten.

    Eurolegal - Informatik
  • Arbeitsrecht

    Unseres Erachtens handelt es sich hier um ein Fachgebiet, das sehr viel Feingefühl erfordert, dementsprechend gehen wir auch damit um. Insbesondere bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten, deren Lösung reibungslos und friedlich von statten gehen kann.

    Eurolegal - Arbeitsrecht
  • Intellectual Property

    Ob Sie einfach eine Kontrolle der Registrierung eines Warenzeichens wünschen oder einen Namen, einen Plan oder ein Patent in Griechenland, Europa oder sogar weltweit registrieren möchten, unsere Erfahrung und Organisation kann Ihnen dabei erfolgreich behilflich sein.

    Eurolegal - Intellectual Property
  • Privatrecht und Familienrecht

    Wenn Probleme in Ihrem Privatleben auftreten, kann ELC Ihnen behilflich sein. Wir verfügen über große Erfahrung auf diesem Gebiet, in Griechenland wie auch weltweit.

    Eurolegal - Privatrecht und Familienrecht
  • Immobilien

    Dutzende Immobilienkäufer haben uns ihre wichtigen Investitionen anvertraut. Wir kümmern uns um all ihre Angelegenheiten von A-Z, von Verhandlungen bis zu Vertragsvorbereitungen und Registrierungen.

    Eurolegal - Immobilien

Willkommen bei ELC

Für umfassenden Rechtsbeistand... denken Sie an ELC

ELC ist ein neues Rechtsberatungs- und Kanzleikonzept, das mittels eines internationalen Anwaltsnetzes lokale Spezialisierung mit effizienter Arbeitsphilosophie kombiniert.

ELC verfügt über große Berufserfahrung in einem breiten Spektrum und bietet mehrsprachige Dienstleistung und eine Vielzahl fachspezifischer Leistungen für Firmen und Privatpersonen. Durch ihr langjähriges Bestehen und Berufserfahrung hat ELC eine beständige, internationale Kundschaft aufgebaut.

Wir verwenden modernste Technologie, die es uns ermöglicht, dauerhaft und direkt in Verbindung mit allen in- und ausländischen Einrichtungen, sowie mit Gerichtsvollziehern zu stehen und zu jeder Zeit in allen rechtlichen Fragen auf dem neusten Stand zu sein. Trotzdem vergessen wir nie wie wichtig es ist den persönlichen Kontakt mit Ihnen zu wahren.

Unsere Rechnungen umfassen alle Kosten, sind transparent, vertretbar und ohne verdeckte Belastungen.

Wir freuen uns, Ihnen eine erste Beratung und einen Kostenvoranschlag ohne Aufwandsberechnung anbieten zu dürfen. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen über unsere Leistungen und Beistandsmöglichkeiten.

DAS KONJUNKTURPROGRAMM ZUM AUFBAU EINES EUROPAS NACH DER CORONA-KRISE

"Wir haben eine Einigung über das Konjunkturprogramm und den europäischen Haushalt erzielt" sagte Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, infolge des Gipfeltreffens vom 17. bis 21. Juli 2020, bei dem die Staats- und Regierungschefs der EU das Haushaltsvolumen für den Zeitraum 2021-2027 ausgehandelt haben.

Dieses Budget umfasst insgesamt 1,8 Billionen Euro, um den Mitgliedstaaten zu helfen, die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu bewältigen, durch ein grüneres, digitaleres und widerstandsfähigeres Europa. Um dieses Projekt zu unterstützen, wurde NextGenerationEU als temporäres Instrument zur Stimulierung des Aufschwungs geschaffen, um der beispiellosen Situation abzuhelfen.

NextGenerationEU führt ein neues Finanzierungsmodell für die EU ein. Sein langfristiges Budget wird die Standardstruktur beibehalten, nämlich Zölle auf Importe aus Drittländern, eine Abgabe auf einen Teil der Mehrwertsteuer und Beiträge auf Basis des Bruttonationaleinkommens.

Die Neuheit liegt zunächst in der Herkunft der Kredite, die an die Mitgliedstaaten vergeben werden. Sie werden durch "Anleihemittel" ermöglicht, das heißt durch Darlehen, die von der Europäischen Union auf dem Kapitalmarkt gewährt werden. Nebenbei sollen mit dem Konjunkturprogramm neue Ressourcen geschaffen werden, die sich auf Umweltprioritäten konzentrieren. Deshalb könnten Abgabe auf nicht recycelte Kunststoffe oder Steuer auf die Tätigkeit großer Unternehmen als Beitrag zur Rückzahlung dieses Konjunkturprogramms verwendet werden.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Mitgliedstaaten noch nie zuvor zugestimmt hatten, im Namen der gemeinsamen Solidarität so schwere Schulden zu übernehmen.[1] Dieses Engagement beweist deutlich den Willen der Staaten, das europäische Projekt zu erhalten. Am 17 März 2021 wurde der Jahreshaushaltin Höhe von 750 Milliarden Euro  vom Europäischen Parlament und dem Rat verabschiedet.

Bisher haben 16 Mitgliedsstaaten den Fonds für das laufende Jahr bestätigt, aber am 26. März 2021 wurde der Ratifizierungsprozess in Deutschland ausgesetzt. Tatsächlich ist das Bundesverfassungsgericht in einem Eilverfahren angerufen worden und hat den Ratifizierungsprozess ausgesetzt. Dies erklärt sich, weil Deutschland immer gezögert hat, seine Schuldenlast mit anderen Staaten zu teilen.

Aus diesem Grund, droht diese Unterbrechung zu der Abschwung der Umsetzung dieses 750-Milliarden-Euro-Fonds,  und das zu einer Zeit, in der die Pandemie in Europa weiter anhält und ganze Wirtschaftszweige schwer beeinträchtigt.


[1] § 122 AEUV

Newsfeed

  • Slide 01
  • Slide 02
  • Slide 03
  • Slide 04
  • Slide 05
  • Slide 06