Contact us

Tel: +30 210 3613379
Tel: +41 32 5101465

Contact

Aktuelles

Direkte Klage beim Europäischen Gerichtshof im Namen ehemaliger Mitarbeiter der Olympic Airways, welche mit griechischen Staatsanleihen entlohnt wurden

Von Beginn der griechischen Schuldenkriese an hat unsere Kanzlei das Problem der griechischen Staatsanleihen eng verfolgt und alle lokalen und internationalen rechtlichen Reaktionsmöglichkeiten ausgelotet. Wir haben uns dabei auf den Prozess der direkten Anfrage an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strasbourg konzentriert. Zusammen mit unseren italienischen Spezialisten waren wir die ersten, die auf diesem Weg eine Klage eingereicht haben. Nun gehen wir einen Schritt weiter: Das Gericht hat den Empfang unserer zweiten Klage im Namen der ehemaligen Mitarbeiter der Olympic Airways, welche ohne Wahlmöglichkeit mit griechischen Staatsanleihen entlohnt wurden, bestätigt. Am 16. Mai wurde die Klage unter der provisorischen Nummer 30988/12 beim Europäischen Gerichtshof registriert, mit der Aufforderung relevante Akten und Dokumente bis zum 19. Juli 2012 einzureichen.

Europas Schande.Ein Gedicht von Günter Grass

Dem Chaos nah, weil dem Markt nicht gerecht,
bist fern Du dem Land, das die Wiege Dir lieh.
Was mit der Seele gesucht, gefunden Dir galt,
wird abgetan nun, unter Schrottwert taxiert.
Als Schuldner nackt an den Pranger gestellt, leidet ein Land,
dem Dank zu schulden Dir Redensart war.
Zur Armut verurteiltes Land, dessen Reichtum
gepflegt Museen schmückt: von Dir gehütete Beute.

Italienisches Kreuzfahrtschiff: Rechtliche Unterstützung für Passagiere

Einige Passagiere verstarben, andere werden vermisst, nachdem das Costa Concordîa Kreuzfahrtschiff mit über 4.000 Passagieren an Bord vor einer italienischen Insel auf Grund lief und Chaos ausbrach. In Zusammenarbeit mit einem Speziallisten-Konsortium aus Italien, England, Frankreich, Spanien und den USA berät und unterstützt unsere Kanzlei die Opfer dieses schrecklichen Unfalls in rechtlichen Fragen.

Griechenland: Bankenlizenz von T-Bank (Ehem. ASPIS Bank) entzogen

Die griechische Bankenaufsicht hat mit Ihrem Entscheid 25/1/17.12.2011 der T-Bank (Ehem. Aspis Bank) die Bankenlizenz entzogen. Die Bank befindet sich in Liquidation.